Nachtwächterin-Rundgang durch Minden

Im historischen Quartier der oberen Altstadt Mindens
Besonders in den dunklen, langen Winternächten zeigen Häuser und Gassen der Stadt
malerische Kontraste zwischen hell und dunkel, zwischen Licht und Schatten und
Plastizität. Auf einer Strecke von ca. 1200 Metern verläuft der Weg. Er berührt ununterbrochen charakteristische architektonische Beispiele aus allen Epochen Mindener Baugeschichte, von der Romanik bis zur Moderne.

Ausführliche Infos: www.nachtwaechterin-minden.de.